Consors Finanz Mastercard » Test, Erfahrungen & Kosten 2020

Wer weltweit unkompliziert bezahlen möchte, kommt an einer Kreditkarte nicht vorbei. Die Consors Finanz Kreditkarte wird fast überall akzeptiert, erlaubt Verbrauchern eine große finanzielle Freiheit und ist eine besonders günstige Kreditkarte. Die Mastercard wird mit einem bonitätsabhängigen Kreditrahmen versehen, den Verbraucher zu beliebigen Zwecken ausschöpfen dürfen. Schuldner entscheiden sich zwischen einer Ratentilgung und Einmalzahlung.

Bei der herausgebenden Bank handelt es sich um eine Marke der französischen Bank BNP Paribas, einem der größten Geldhäuser in Europa. Das für den deutschen Markt entwickelte Portfolio legt den Schwerpunkt auf Konsumentenkredite sowie einige Versicherungs- und Zusatzprodukte. Das Institut arbeitet als Direktbank ohne Filialnetz in der Finanzbranche. Die Abwicklung sämtlicher Geschäfte erfolgt fast ausschließlich online.

DIE TOP-KREDITKARTE VON CONSORS FINANZ

Mastercard

  • dauerhaft völlig kostenlos
  • weltweit kostenlos bezahlen und Geld abheben
  • flexible Rückzahlung

Neueste Bewertungen von Kunden

Erfahrung
von Thorsten R. -
5,0 rating
Ich bin froh, dass ich mich für diese Karte entschieden habe. Am besten finde ich, egal in welchem Land zu bezahlen und Geld abzuheben, ohne irgendwelche Gebühren auszulösen. Das ist nicht selbstverständlich. Ich stelle mir aber noch die Frage ob man auch eine Partnerkarte beantragen kann? Weiß da jemand Bescheid? Danke!... weiterlesen
Antwort von Anja
Hallo Thorsten, gleich zu deiner Frage: Aktuell ist keine Partnerkarte erhältlich. Das ist aber nicht zwingend negativ zu bewerten, schließlich ist die Kreditkarte kostenlos und die Person, für die du gerne eine Partnerkarte hättest, kann einfach eine eigene Karte beantragen. Ich hoffe ich konnte dir helfen!
Erfahrung
von Jana Gottschalk -
4,0 rating
Bin leider über die Info gestolpert, dass man mindestens 300 Euro abheben muss, damit man keine Gebühren bezahlen muss. Ärgerlich, aber die paar Euro werde ich verkraften. Sonst entspricht die Karte meinen Erwartungen.... weiterlesen
Erfahrung
von David -
4,0 rating
Für eine Kreditkarte ohne Gebühren wirklich gut! Natürlich keinerlei Versicherungen oder Zusatzleistungen enthalten - was aber auch klar ist wenn die Karte nichts kostet.... weiterlesen

Mehr Erfahrungen: alle 4 Kundenbewertungen lesen »

Die Karte im Detail

Karten

Hauptkarte0,00 Euro
Partnerkartenein

Kosten bei der Bezahlung

Inland 0,00 Euro
Eurozone0,00 Euro
Fremdwährung innerhalb der EU0,00 Euro
Fremdwährung außerhalb der EU0,00 Euro

Kosten bei der Bargeldabhebung

Inland 0,00 Euro (Ab 300€, sonst 3,95€ Kosten pro Abhebung)
Eurozone0,00 Euro (Ab 300€, sonst 3,95€ Kosten pro Abhebung)
Fremdwährung innerhalb der EU0,00 Euro (Ab 300€, sonst 3,95€ Kosten pro Abhebung)
Fremdwährung außerhalb der EU0,00 Euro (Ab 300€, sonst 3,95€ Kosten pro Abhebung)

Zinsen

Soll (effektiver Jahreszins)15,90 Prozent
Habenzins0,00 Prozent

Sonstiges

Maximale Haftung50,00 Euro
Teilzahlungsfunktionvorhanden
Girokontoabschlussnicht erforderlich

So wird die Karte beantragt

Die Consors Finanz Kreditkarte wird über ein Formular auf der Webseite beantragt. Dazu geben Verbraucher personenbezogene Daten, Kontaktinformationen und eine Bankverbindung bei einem beliebigen inländischen Geldinstitut an. Die Bank interessiert sich darüber hinaus für das monatliche Nettoeinkommen. Diese Angabe ist für die Ermittlung des Kreditrahmens relevant. Zudem erklärt der Antragsteller sein Einverständnis zur Prüfung der Bonität bei einer Auskunftei. Die Mastercard und die Zugangsdaten gehen nach einer positiven Prüfung innerhalb weniger Tage per Post zu.

Angebot, Konditionen und Besonderheiten

Das Kreditkartenunternehmen gewährt Kunden über die Mastercard einen bonitätsabhängigen Rahmenkredit. Dieser wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann beliebig oft in Anspruch genommen werden. Der maximal erhältliche Darlehensbetrag beläuft sich auf 5.000 Euro. Für die Rückzahlung in Raten fallen Zinsen an. Sie werden jährlich angepasst. Verbraucher zahlen mindestens 2,5 % und höchstens 10 % des höchsten abgerufenen Schuldbetrags zurück. Das Geldinstitut rundet hierzu auf Hunderter auf und sieht eine Mindesttilgung in Höhe von 9 Euro vor.

Schuldner können jederzeit die Rückzahlungsmodalitäten ändern. Zum einen lässt sich der Stichtag der Tilgung vom Monatsersten auf die Monatsmitte verlegen. Zum anderen kann die Ratenzahlung in eine Einmalzahlung umgewandelt werden. Dadurch erfolgt die Tilgung des bereits in Anspruch genommenen Kreditrahmens weiterhin in Raten. Künftige Einkäufe werden über eine zinslose Rückzahlung zum Quartalsende bedient. Die Beträge aus Geldabhebungen und Überweisungen werden hingegen immer als zinspflichtige Raten zurückgezahlt. Darüber hinaus sind jederzeit kostenlose Sonderzahlungen in unbegrenzter Höhe erlaubt.

Mit der Mastercard heben Kunden überall auf der Welt Geld an Automaten ab. Ab 300 Euro fallen in der Regel keine Gebühren an. Für geringere Beträge berechnet die Bank ein Entgelt in Höhe von 3,95 Euro je Vorgang. Weitere Gebühren der Geldautomatenbetreiber sind in seltenen Fällen möglich und werden nicht erstattet.
Weltweit steht der persönliche Onlinebereich zur Verfügung. Dazu ist lediglich ein Internetzugang erforderlich. Per App oder Webbrowser lassen sich die Umsätze checken, die Mastercard-Optionen anpassen, persönliche Daten ändern, Kontoauszüge einsehen und andere Kreditprodukte abschließen.

Sicherheit und Kundenservice

Der Zahlungsverkehr und die Einsichtnahme in das persönliche Onlinekonto folgen aktuellen EU-Anforderungen und Sicherheitsstandards – hier: dem PSD2-Verfahren. Demnach muss in vielen Fällen ein Vorgang der Mastercard durch einen zusätzlichen Sicherheitsaspekt wie eine smsTAN bestätigt werden.
Kunden haben die Möglichkeit, eine Restschuldversicherung abzuschließen. Der Anbieter bezeichnet diese als Sorglospaket. Sie tritt bei Arbeitsunfähigkeit, unverschuldeter Arbeitslosigkeit und bei Tod ein. Kunden ergänzen den Schutz optional; er hat keinen Einfluss auf den Kreditantrag. Die Versicherungsprämie wird zusammen mit den monatlichen Tilgungsraten eingezogen. Eine Kündigung ist zum Monatsletzten, ohne Einhaltung einer Frist, möglich.

Der Herausgeber der Kreditkarte folgt dem Kodex zur verantwortungsvollen Kreditvergabe. Dabei handelt es sich um eine Vereinbarung unterschiedlicher Kreditbanken, die Verbrauchern mehr Rechte als gesetzlich vorgesehen einräumt. Unter anderem sieht das Dokument verbraucherfreundliche Lösungen bei Tilgungsschwierigkeiten vor.
Eine Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice erfolgt über ein Webformular im persönlichen Kontobereich. Darüber hinaus stehen Mitarbeiter zu gängigen Geschäftszeiten telefonisch zur Verfügung.

Häufig gestellte Fragen

Wie gut ist die Mastercard von Consors Finanz?

Im Zuge eines unabhängigen Vergleichs haben wir die Konditionen verschiedenster Kreditkarten genau unter die Lupe genommen. Die Karte hat dabei auf voller Länge überzeugt und die Gesamtnote 1,3 erhalten. Nicht ohne Grund ist sie eine der beliebtesten Karten Deutschlands und überzeugt mit äußerst positiven Kundenerfahrungen.

Was kostet die Kreditkarte?

Es wird keine Jahresgebühr fällig, die Karte ist also dauerhaft kostenlos.

Fallen Gebühren für das Bezahlen und Abheben an?

Auch für diese Services fallen keine Gebühren an. Und das nicht nur in Deutschland oder in der Eurozone – Sie können weltweit kostenlos mit Ihrer Karte bezahlen oder, sofern es eine Summe über 300 Euro ist, Geld abheben. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Wie wird die Karte beantragt?

Die Antragstellung erfolgt über ein Formular auf der Webseite des Anbieters. Sie müssen dazu lediglich einige persönliche Daten bekanntgeben. Die Bank holt auch eine Schufa-Auskunft ein. Fällt diese zufriedenstellend aus, müssen Sie nur noch Ihre Identität bestätigen. Am einfachsten funktioniert das per Video-Identifikation. Hier gelangen Sie zu einer detaillierteren Erklärung.

Ist die Rückzahlung auch in Raten möglich?

Ja! Sie können ganz individuell entscheiden: Ob Einmalrückzahlung oder Ratenzahlung in frei wählbaren Teilbeträgen – wie Sie hier erfahren ist beides möglich.

Vorteile

  • keine anfallende Jahresgebühr
  • weltweit kostenlose Geldabhebungen ab 300 Euro
  • Verwaltung per App möglich
  • Wahl zwischen den Tilgungsarten Einmalzahlung und Ratenzahlung
  • kostenlose Sondertilgungen jederzeit erlaubt
  • Wunschraten wählbar

Nachteile

  • hoher effektiver Jahreszins bei der Ratenzahlung
  • Gebühren bei Automatenabhebungen unter 300 Euro

Fazit

Die Bank bewirbt ihre kostenlose Mastercard mit finanzieller Freiheit. Das ist schließlich der Sinn von Top-Kreditkarten. Und tatsächlich: Ist der Kreditrahmen einmal eingerichtet, können Verbraucher weltweit einkaufen, Geld abheben oder Überweisungen tätigen. Nach der Durchsicht unterschiedlicher Consors Finanz Mastercard Erfahrungen sticht besonders die Einmalrückzahlung als eine von zwei Tilgungsarten positiv hervor: Ohne anfallende Zinsen lassen sich Einkäufe für 90 Tage finanzieren. Wer die gesamte Schuldsumme nicht bedienen möchte, wählt hingegen die Ratenzahlung. Für diesen Kredit fallen allerdings Gebühren an, die an Dispozinsen erinnern.

Erfahrungen

4.5
4,5 rating
Hervorragend50%
Sehr gut50%
Gut0%
Mittelmäßig0%
Schlecht0%
Für Sparfüchse
5,0 rating
Vor 2 Monaten

Ich bin froh, dass ich mich für diese Karte entschieden habe. Am besten finde ich, egal in welchem Land zu bezahlen und Geld abzuheben, ohne irgendwelche Gebühren auszulösen. Das ist nicht selbstverständlich. Ich stelle mir aber noch die Frage ob man auch eine Partnerkarte beantragen kann? Weiß da jemand Bescheid? Danke!

Thorsten R.

Antwort von Anja

Hallo Thorsten, gleich zu deiner Frage: Aktuell ist keine Partnerkarte erhältlich. Das ist aber nicht zwingend negativ zu bewerten, schließlich ist die Kreditkarte kostenlos und die Person, für die du gerne eine Partnerkarte hättest, kann einfach eine eigene Karte beantragen. Ich hoffe ich konnte dir helfen!

Mindestbetrag beim Abheben
4,0 rating
Vor 3 Monaten

Bin leider über die Info gestolpert, dass man mindestens 300 Euro abheben muss, damit man keine Gebühren bezahlen muss. Ärgerlich, aber die paar Euro werde ich verkraften. Sonst entspricht die Karte meinen Erwartungen.

Jana Gottschalk
Preis-Leistung stimmt
4,0 rating
Vor 4 Monaten

Für eine Kreditkarte ohne Gebühren wirklich gut! Natürlich keinerlei Versicherungen oder Zusatzleistungen enthalten – was aber auch klar ist wenn die Karte nichts kostet.

David
Spitze!
5,0 rating
Vor 7 Monaten

Daumen hoch!

Simone Oster