BMW Credit Card Premium » Test, Erfahrungen & Kosten 2020

Die Premium BMW Card ist ein Angebot der DKB Bank in Berlin. Diese ist ein Unternehmen der Bayern LB und dem Einlagensicherungsfonds des Bundes Deutscher Banken angeschlossen. Ergänzend greift die gesetzliche Einlagensicherung von bis zu 100.000 Euro. Die Bank bietet neben der BMW Card Classic eine Premiumkarte mit einem deutlich erweiterten Leistungsangebot an. Diese ist in mehreren Designs erhältlich.

Bei der Kreditkartengesellschaft handelt es sich um Mastercard, die an 36 Millionen Akzeptanzstellen weltweit zur Zahlung verwendet werden kann. Die gleichzeitige Führung eines Girokontos bei der DKB Bank ist nicht erforderlich. Vielmehr kann der Kunde seine Umsätze online oder per Smartphone über ein kostenloses Kartenkonto verwalten. Die BMW Card ermöglicht kontaktloses Bezahlen. Das Zahlungsziel beträgt 30 Tage, wobei die Umsätze jeweils zum 17. Bankentag eines Monats abgerechnet werden. Alternativ kann der Kunde eine Ratenzahlung vereinbaren.

DIE KREDITKARTEN VON BMW

Credit Card Premium

  • 99€ pro Jahr
  • im Euroraum kostenlos bezahlen
  • Verkehrsrechtsschutz, Reiseassistance & Gutschriften

Credit Card Classic

  • 47,40€ pro Jahr
  • im Euroraum kostenlos bezahlen
  • Kfz Schutzbrief für alle Fahrzeugmarken

Aktuelle Prämie im Überblick

KARTE
BONUS
INFORMATIONEN
ONLINE-ANTRAG
KARTE
BMW Credit Card Premium
BONUS

€ 60

INFORMATIONEN
Sie erhalten eine Reifenservice Gutschrift i.H.v. bis zu 35€ sowie eine BMW ConnectedDrive Gutschrift i.H.v. 25€.
ONLINE-ANTRAG

Neueste Bewertungen von Kunden

Erfahrung
von Inga Wartenberg -
3,0 rating
Wäre schön wenn es eine kostenlose Partnerkarte geben würde, dann hätte man mehr von seinem Geld ...... weiterlesen
Erfahrung
von Klara Wölfle -
5,0 rating
Bin von der Classic zur Premium Karte gewechselt und muss sagen, die ist wirklich viel besser. Die etwas teurere Grundgebühr macht sich bezahlt. Ich habe außerdem noch das Reise-Paket hinzugebucht und habe somit auch eine Reiserücktritt-, Reiseabbruch- und Reiseunfall-Versicherung dabei. Würde ich immer wieder so machen!... weiterlesen
Erfahrung
von Bastian Kräuter -
5,0 rating
Für mich als eingefleischter BMW-Fan natürlich die einzig wahre Kreditkarte. Da stimmt nicht nur die Optik, sondern auch die Leistungen. Daumen hoch!... weiterlesen

Mehr Erfahrungen: alle 4 Kundenbewertungen lesen »

Die Karte im Detail

Karten

Hauptkarte99,00 Euro
Partnerkarte89,00 Euro

Kosten bei der Bezahlung

Inland0,00 Euro
Eurozone0,00 Euro
Fremdwährung innerhalb der EU1,95 Prozent
Fremdwährung außerhalb der EU1,95 Prozent

Kosten bei der Bargeldabhebung

Inland3,00 Prozent (mind. 5,00 Euro)
Eurozone3,00 Prozent (mind. 5,00 Euro)
Fremdwährung innerhalb der EU3,00 Prozent (mind. 5,00 Euro) + 1,95 Prozent
Fremdwährung außerhalb der EU3,00 Prozent (mind. 5,00 Euro) + 1,95 Prozent

Zinsen

Soll (effektiver Jahreszins)9,80 Prozent
Habenzins0,00 Prozent

Sonstiges

Maximale Haftung50,00 Euro
Teilzahlungsfunktionvorhanden
Girokontoabschlussnicht erforderlich
Bonus60 Euro ( 35€ Reifenservice Gutschrift, 25€ ConnectedDrive Gutschrift)
ZusatzleistungenKfz Schutzbrief für alle Fahrzeugmarken, Verkehrsrechtsschutz, Reiseassistance

So wird die Karte beantragt

Die Beantragung erfolgt online über die Seite von BMW Creditcard. Voraussetzung für die Beantragung der BMW Credit Card ist neben Volljährigkeit ein Wohnsitz in Deutschland. Neben der Wahl des Designs hat der Kunde die Möglichkeit, bis zu vier kostenpflichtige Versicherungspakete dazu zu buchen. Voraussetzung für die Bearbeitung des Antrages ist eine Legitimation durch PostIdent oder per Video Chat. Anschließend prüft die Bank die Bonität des Antragstellers durch eine Schufa-Abfrage.

Angebot, Konditionen und Besonderheiten

Für die BMW Card wird eine Jahresgebühr von 99 Euro fällig. Jede Partnerkarte wird mit 89 Euro jährlich in Rechnung gestellt. Die Ausstellung einer Ersatzkarte wird nur dann mit 15 Euro berechnet, wenn der Kunde die Umstände des Verlustes nicht zu vertreten hat.

Für die Abhebung von Bargeld über Automat oder Schalter fallen an institutsinternen Geldautomaten 3 % Gebühren, jedoch mindestens 5 Euro pro Vorgang an. Für alle anderen Geldautomaten im In- und Ausland werden 2 %, jedoch mindestens 5 Euro, in Rechnung gestellt. Das Tageslimit beträgt jeweils 1000 Euro. Für Bezahlungen in Fremdwährung berechnet die Bank eine Gebühr von 1,95 %. Der aktuelle Sollzins beträgt 9,38 % und gilt auch für Teilzahlungsvereinbarungen.

Die Karte beinhaltet einen KFZ-Schutzbrief für alle Fahrzeugmarken und alle Fahrzeuge im Haushalt des Kunden. Dazu kommt ein jährliches Cashback in Höhe von 25 Euro für BMW ConnectedDrive, wenn dort mindestens 100 Euro Umsatz erreicht werden. Inbegriffen ist ferner eine Verkehrs-Rechtschutzversicherung mit einer Versicherungssumme von 100.000 Euro je Versicherungsfall und einem Selbstbehalt von 150 Euro. Dazu kommt eine jährliche Gutschrift in Höhe von 35 Euro für den Reifenservice bei einem autorisierten BMW Service Partner.

Für die Anmietung eines Fahrzeuges über BMW Rent erhält der Karteninhaber einen Preisnachlass von 9 % gegenüber dem regulären Internetpreis. Für Wunschleistungen entstehen keine zusätzlichen Kosten. Ferner erhält der Kunde Rabattgutscheine für das Fahrtraining bei BMW Driving Experience.

Zu der BMW Card lassen sich vier kostenpflichtige Pakete flexibel dazubuchen. Das Reisepaket für einen Jahresbeitrag von 51,60 Euro enthält eine Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung sowie eine Reiseunfallversicherung. Das Shoppingpaket enthält für einen jährlichen Beitrag von 23,40 Euro eine Einkaufsversicherung für Waren ab einem Wert von 50 Euro, eine Garantieverlängerung um ein Jahr, eine Warenrückgabe-Unterstützung und eine Einkaufsgarantie für den günstigsten Preis.

Das Mobilitätspaket kostet 35,40 Euro im Jahr und enthält eine Mietwagen-Vollkaskoversicherung, eine Autoschlüsselverlust-Versicherung und einen so genannten Takemehome-Joker. Dieser bietet einen kostenlosen Heimtransport bei Fahruntüchtigkeit, wenn die Entfernung mehr als 50 Kilometer beträgt, und ist auf Leistungen von insgesamt 200 Euro begrenzt. Das Internetpaket bietet für eine Jahresprämie von 23,40 Euro einen Identitätsschutz im Internet sowie die telefonische Erstberatung durch einen Internet-Rechtsschutz. Der Versicherungsschutz ist beim Reisepaket, beim Shoppingpaket und beim Mobilitätspaket an den Einsatz der Karte gekoppelt. Alle Pakete verlängern sich automatisch um ein Jahr, wenn sie nicht bis spätestens vier Wochen vor Ende des Versicherungsjahres gekündigt werden.

Sicherheit und Kundenservice

Die Karte ist in das 3D-Secure-Verfahren eingebunden. Nach vorangegangener Aktivierung erfolgt im Onlinehandel einen Identitätscheck per SMS-Tan, welche zeitgleich an das Handy gesendet wird. Zusätzlich ist die Beantwortung einer Sicherheitsfrage nötig. Falls der Identitätscheck per SMS-Tan durch den Kunden nicht aktiviert wurde, ist ein Sicherheitscode erforderlich, der nach Eingabe einer TAN auf dem Kartenkonto abrufbar ist. Der Karteninhaber hat darüber hinaus die Möglichkeit, für Zahlungen im Internet ein Limit festzusetzen oder diese Zahlungsmöglichkeit vollständig zu deaktivieren. Die Sicherheitseinstellungen können über das Kartenkonto verwaltet werden.

Die Sperrung der Karte lässt sich online über das Kartenkonto oder telefonisch über eine Notfallnummer veranlassen. Der Karteninhaber profitiert im In- und Ausland bei Verlust der Karte von einem Notfall-Bargeldservice und erhält gleichzeitig eine kostenlose Ersatzkarte. Ein weiterer Bestandteil der Karte ist der telefonische Reiseservice, der einen Dolmetscherdienst und diverse Beratungs- und Unterstützungsleistungen bietet. Über das Kartenkonto erhält der Kunde darüber hinaus Zugang zum Kundenportal MeinBMW, wo aus verschiedenen Rubriken vergünstigte Angebote buchbar sind, wie beispielsweise Eintrittskarten zu Sonderkonditionen oder Hotelzimmer mit kostenlosen Upgrades.

Häufig gestellte Fragen

Wie gut ist die BMW Platin Karte?

Im Zuge eines unabhängigen Vergleichs haben wir die Konditionen verschiedenster Premium Kreditkarten genau unter die Lupe genommen. Die BMW Karte hat dabei auf voller Länge überzeugt und die Gesamtnote 1,8 erhalten. Nicht ohne Grund ist sie eine der beliebtesten Premium Karten Deutschlands und überzeugt mit äußerst positiven Kundenerfahrungen.

Was kostet die Kreditkarte?

Pro Jahr wird eine Grundgebühr in der Höhe von 99 Euro fällig. Weiters sind optional verschiedene Pakete zubuchbar. Welche das sind und wie teuer diese sind, lesen Sie hier.

Fallen Gebühren für das Bezahlen und Abheben an?

Im Euroraum können Sie mit Ihrer Karte bezahlen, ohne Gebühren fürchten zu müssen. Bargeldabhebungen sind hingegen kostenpflichtig. Über die genauen Konditionen können Sie sich hier informieren.

Welche Vorteile bietet die Kreditkarte?

Von weniger exklusiven Kreditkarten hebt sich diese Premium Karte vor allem durch ihre inbegriffenen Leistungen ab. Die Rede ist etwa von Verkehrsrechtsschutz, Reiseassistance sowie einem Kfz Schutzbrief für alle Fahrzeugmarken. Außerdem warten zahlreiche Gutschriften und Vergünstigungen auf Sie. Lesen Sie hier mehr.

Wie wird die Karte beantragt?

Die Beantragung erfolgt bequem und schnell über die Webseite des Anbieters. Sie müssen nur einige persönliche Daten bekannt geben und danach noch Ihre Identität nachweisen. Am schnellsten funktioniert das mittels Video-Ident. Mehr darüber erfahren Sie hier. Fällt die Bonitätsprüfung positiv aus, bekommen Sie Ihre neue Kreditkarte innerhalb weniger Tage zugesendet.

Vorteile

  • KFZ-Schutzbrief inklusive
  • Verkehr-Rechtsschutzversicherung
  • Guthaben in Höhe von 35 Euro für Reifenservice
  • Versicherungspakete flexibel hinzu buchbar
  • telefonischer Reiseservice
  • zahlreiche Sonderkonditionen beim Kundenportal MeinBMW
  • Rabattgutscheine für Driving Experience
  • Sonderkonditionen für Mietwagen bei BMW Rent
  • 25 Euro Cashback bei Connected Drive
  • Verwaltung des Kundenkontos Online oder über Smartphone möglich

Nachteile

  • Kosten für die Abhebung von Bargeld, mindestens 5 Euro pro Vorgang
  • kostenpflichtige Partnerkarte
  • Selbstbehalt von 150 Euro bei Inanspruchnahme der Verkehrsrechtschutz-Versicherung
  • Kündigung der Zusatzpakete nur vier Wochen vor Ende des Versicherungsjahres möglich

Fazit

Der Besitzer der Premium BMW Card profitiert von einer Reihe von Zusatzleistungen, so dass sich die Jahresgebühr in Höhe von 100 Euro schnell bezahlt macht, wenn man die Vorteile vollständig ausnutzt. Wer öfters auf Reisen ist, wird den Autoschutzbrief und die telefonische Reisehotline zu schätzen wissen. Weitere Versicherungsbausteine lassen sich nach individuellem Bedarf flexibel hinzubuchen, so dass der Kunde hier nur die Leistungen bezahlt, die er benötigt. Falls Sie sich doch gerne auch über günstigere Angebote informieren möchten, leiten wir Sie gerne weiter. 

Premium BMW Card Erfahrungen

4.5
4,5 rating
Hervorragend75%
Sehr gut0%
Gut25%
Mittelmäßig0%
Schlecht0%
Warum kostet die Partnerkarte so viel?
3,0 rating
Vor 4 Monaten

Wäre schön wenn es eine kostenlose Partnerkarte geben würde, dann hätte man mehr von seinem Geld …

Inga Wartenberg
Premium ist wirklich Premium
5,0 rating
Vor 5 Monaten

Bin von der Classic zur Premium Karte gewechselt und muss sagen, die ist wirklich viel besser. Die etwas teurere Grundgebühr macht sich bezahlt. Ich habe außerdem noch das Reise-Paket hinzugebucht und habe somit auch eine Reiserücktritt-, Reiseabbruch- und Reiseunfall-Versicherung dabei. Würde ich immer wieder so machen!

Klara Wölfle
einfach BMW
5,0 rating
Vor 7 Monaten

Für mich als eingefleischter BMW-Fan natürlich die einzig wahre Kreditkarte. Da stimmt nicht nur die Optik, sondern auch die Leistungen. Daumen hoch!

Bastian Kräuter
Abhebung könnte günstiger sein
5,0 rating
Vor 7 Monaten

Wenn man zum Bankautomat geht und Geld abhebt zahlt man immer Gebühren, ohne Ausnahmen. Das stört mich schon, ist jetzt aber für mich noch kein Grund zum Wechseln, weil ich mit den anderen Leistungen doch eher glücklich bin.

Martin