Barclaycard Platinum Double » Test & Erfahrungen 2020

Zu den erfolgreichsten kartenausgebenden Banken zählt die irische Barclaycard. Über die deutsche Niederlassung in Hamburg gibt das Unternehmen Reihe von Kartenprodukten aus. Der Vertrieb erfolgt in erster Linie online. Grundsätzlich sind die Kartenprodukte von Barclays nicht an eine bestimmte Bank gebunden. Somit kann der Kunde weiterhin sein Bankkonto bei der Hausbank belassen und trotzdem die Vorteile des Produkts in Anspruch nehmen. Im Folgenden wird das Produkt Barclaycard Platinum näher beleuchtet. Hierbei handelt es sich um ein Kartendoppel, welches aus einer Visa- und Mastercard besteht. Neben den Leistungen der Karten werden darüber hinaus noch die Kosten untersucht. Mit der abschließenden Zusammenfassung erhält der Leser dann die wichtigsten Informationen in kompakter Form.

ALLE KREDITKARTEN VON BARCLAYCARD

Platinum Double

  • 99€ Jahresgebühr
  • weltweit kostenlos bezahlen und Geld abheben
  • mit Reiseversicherung Platinum

Visa

  • dauerhaft völlig kostenlos
  • weltweit gebührenfrei bezahlen und Geld abheben
  • bis zu 3 Partnerkarten inklusive

Gold Visa

  • 59€ Jahresgebühr
  • im Euroraum kostenlos bezahlen und Geld abheben
  • inklusive Reiseversicherung Gold

For Students

  • 12€ Jahresgebühr
  • im Euroraum kostenlos bezahlen
  • Kreditrahmen von bis zu 1.000€
  • VISA & Mastercard Doppel

Eurowings Classic

  • 0€ im 1. Jahr, 19,99€ ab Jahr 2
  • im Euro-Ausland kostenlos bezahlen und Geld abheben
  • 1.000 Meilen geschenkt

Eurowings Gold

  • 0€ im 1. Jahr, 69€ ab Jahr 2
  • im Ausland kostenlos bezahlen und Geld abheben
  • 2.000 Meilen geschenkt

Aktuelle Prämie im Überblick

KARTE
BONUS
INFORMATIONEN
ONLINE-ANTRAG
KARTE
Barclaycard Platinum Double
BONUS

€ 205

INFORMATIONEN
Zum Start bekommen Sie 25 € geschenkt, Für jede erfolgreiche Barclaycard-Empfehlung erhalten Sie obendrein eine Prämie von bis zu 55€. Je öfter Sie Barclaycard weiterempfehlen, desto höher wird Ihre jeweilige Bonus-Prämie. Beispiel: 1. Empfehlung 30€, 2. Empfehlung 45€, 3. Empfehlung 50€, 4. Empfehlung 55 €. Das macht eine Empfählungsprämie von 180€.
ONLINE-ANTRAG

Die Karte im Detail

Karten

Hauptkarte99,00 Euro im Jahr
Partnerkarte0,00 Euro für bis zu 6 weitere Karten

Kosten bei der Bezahlung

Inland0,00 Euro
Eurozone0,00 Euro
Fremdwährung innerhalb der EU0,00 Euro
Fremdwährung außerhalb der EU0,00 Euro

Kosten bei der Bargeldabhebung

Inland0,00 Euro
Eurozone0,00 Euro
Fremdwährung innerhalb der EU0,00 Euro
Fremdwährung außerhalb der EU0,00 Euro

Zinsen

Soll (effektiver Jahreszins)18,38 Prozent
Habenzins0,00 Prozent

Sonstiges

Maximale Haftung0,00 Euro
Teilzahlungsfunktionvorhanden
Girokontoabschlussnicht erforderlich
Bonus180 € (vier Weiterempfehlungen) + 25 € Startbonus
ZusatzleistungenReiseversicherung Platinum, 5 Prozent Reise-Rückvergütung

So wird die Karte beantragt

In der Einleitung wurde bereits erwähnt, dass Barclays in Deutschland kein Filialnetz unterhält. Die Karte kann daher nur Online auf der Website von Barclays beantragt werden. Alternativ ist auch ein Download der Antragsunterlagen möglich, allerdings stellt das den deutlich umständlicheren Weg dar. Über den Online-Antrag, der aus Kundensicht keine Überraschungen birgt, ist die Beantragung deutlich einfacher und vor allem auch schneller.

Sind die notwendigen Daten erfasst erfolgt im Hintergrund die Online-Schufa-Abfrage. Ist diese erfolgreich muss noch die notwendige Kundenlegitimation durchgeführt werden. Die Mehrheit der Kunden führt diese mittlerweile per Video-Legitimation durch. Dazu benötigt der Kunde eine stabile Internetverbindung, eine aktive Kamerafunktion am Laptop, Tablet oder Handy und seinen Personalausweis. Alternativ ist aber auch noch die Legitimation via Post-Ident möglich. Wird der schnelle Weg der Video-Legitimation gewählt, steht einer schnellen Bereitstellung der Karte nichts mehr im Weg.

Angebot, Konditionen und Besonderheiten

Bei der Barclaycard Platinum handelt es sich um zwei Karten der großen Anbieter Visa und Mastercard. Die Leistungen der Karten sind identisch. Der Kunde hat aber mit dem Doppel die Möglichkeit einer noch größeren Reichweite, insbesondere an solchen Orten, bei denen Visa oder Mastercard den Markt dominiert. Das Doppel kostet 99 Euro jährlich. Wer möchte, der kann bis zu drei weitere Kartendoppel kostenlos beantragen. Die Umsätze werden dann aber immer über das Konto des Hauptkarteninhabers eingezogen.

Besonders stark ist das Doppel beim Einzug der Forderungen. Karteninhaber erhalten ein Zahlungsziel von bis zu zwei Monaten. Die gilt, wenn der gesamte Betrag vollständig beglichen wird. Alternativ besteht auch die Möglichkeit des Teileinzugs. Auf die restliche Forderung erhebt Barclays dann einen Zins von aktuell 16,99 %.

Im Ausland ist der Einsatz der Karte bei Käufen kostenlos. Wer Bargeld benötigt, der zahlt an den Automaten keine Gebühren weltweit. Vereinzelt erheben allerdings ausländische Automatenbetreiber eine eigene Gebühr, die aber vor Abhebung dem Kunden mitgeteilt wird.

Die Stärke des Doppels liegt ganz klar in den Versicherungsprodukten. Neben einer Mietwagenversicherung, die Mietzeiten bis zu 90 Tagen abdeckt und für bis zu sechs eingetragene Fahrer gilt, wird auch eine Reiserücktrittsversicherung angeboten. Einen weiteren echten Vorteil für den Kunden bietet die Auslandskrankenversicherung, die heute jeder bei Reisen haben sollte. Und wenn der Schadenfall wirklich einmal eintreten sollte, unterstützt der Assistance-Service bei der Suche nach einem passenden Arzt, hilft bei Versicherungsproblemen, organisiert einen Anwalt oder unterstützt bei wichtigen Visaangelegenheiten. Karteninhaber sollten jedoch berücksichtigen, dass die Reise oder der Mietwagen über die Kreditkarte bezahlt werden muss.

Sicherheit und Kundenservice

Beide Karten werden mit Chip-Technologie ausgeliefert. Damit erfüllen die Produkte die höchsten Anforderungen der Kreditkartengesellschaften und sind weltweit einsatzfähig. Daneben wird auch das kontaktlose Zahlen via NFC unterstützt. Diese Technologie bietet im Hinblick auf Komfort und Schnelligkeit am POS einen entscheidenden Vorteil. Sollte es zusätzlich einmal Rückfragen geben, dann steht die Kundenhotline von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:00 bis 20:00 Uhr zur Verfügung. Der Anruf ist dabei unabhängig, ob aus dem In- oder Ausland, kostenlos. In besonderen Notfällen, etwa bei Kartensperrungen steht auch eine Notfallnummer rund um die Uhr bereit.

Häufig gestellte Fragen

Wie gut ist die Platin Karte von Barclaycard?

Im Zuge eines unabhängigen Vergleichs haben wir die Konditionen verschiedenster Platin Kreditkarten genau unter die Lupe genommen. Die Platinum Karte von Barclaycard hat dabei auf voller Länge überzeugt und die Gesamtnote 1,2 erhalten. Nicht ohne Grund ist sie eine der beliebtesten Platin Kreditkarten Deutschlands und überzeugt mit äußerst positiven Kundenerfahrungen.

Was kostet die Kreditkarte?

Für die Karte fallen im Jahr jährlich 99 Euro an.

Fallen Gebühren für das Bezahlen und Abheben an?

Für diese Services fallen keinerlei Gebühren an. Und das nicht nur in Deutschland oder in der Eurozone – Sie können weltweit kostenlos mit Ihrer Karte bezahlen oder Geld abheben. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Welche Vorteile bietet die Kreditkarte?

Von weniger exklusiven Kreditkarten hebt sich diese Platin Karte vor allem durch ihre inbegriffenen Versicherungsprodukte ab. Die Rede ist etwa von einer Auslandskrankenversicherung, einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Mietwagenversicherung. Mehr über die gesamte Reiseversicherung Platinum und alle weiteren Vorteile der Karte erfahren Sie hier.

Gibt es aktuell einen Bonus?

Ja, momentan können Sie sich eine Prämie in der Höhe von 205 Euro sichern. Was Sie dafür tun müssen, lesen Sie hier.

Vorteile

  • mit dem Kartendoppel größtmöglicher Einsatz der Karte
  • sehr langes Zahlungsziel von bis zu zwei Monaten
  • umfangreicher Versicherungsschutz weltweit für Reiserücktritt, Krankheit und Mietwagenschäden
  • kostenlose Verfügung am Geldautomaten weltweit
  • kostenlose Rufnummer bei Rückfragen aus dem In- und Ausland
  • bis zu drei weiteren Karten ohne weitere Kosten

Nachteile

  • Service-Hotline von Montag bis Freitag während der üblichen Ladenöffnungszeiten verfügbar
  • verhältnismäßig hohe Kosten bei Inanspruchnahme des Kredits gegenüber einem normalen Dispo-Kredit
  • Kartenprodukt kostet ab dem zweiten Jahr

Fazit

Die Barclaycard Platinum ist ein Kartenprodukt für Menschen, die gerne verreisen und dabei immer ein Stück Sicherheit in der Tasche mit sich führen möchten. Durch den kostenlosen Einsatz bei der Bargeldversorgung, dem sehr umfangreichen Versicherungspaket und der Assistance-Leistung wird auch die Jahresgebühr, welche ab dem zweiten Jahr in Rechnung gestellt wird, relativiert.

Ein weiterer Vorteil ist die Ausgabe von bis zu drei weiteren kostenlosen Karten, so dass auch hier die Kosten bei starker Nutzung nicht mehr ins Gewicht fallen. Für Geschäftsreisende bietet die Karte zusätzlichen Nutzen, weil durch das lange Zahlungsziel geschäftliche Ausgaben nicht mehr im Voraus aus eigener Tasche bezahlt werden müssen. Alles in alles in allem ist das Produkt eindeutig zu empfehlen und bietet auch gerade wegen der Versicherungsleistungen einen Mehrwert für viele Karteninhaber.
Werfen Sie doch auch noch einen Blick auf die anderen Karten des Anbieters: Die Barclaycard Visa oder die Barclaycard for Students

Erfahrungen

Konditionen10
Zinsen9.5
Kundenservice10
Wie andere Kunden denken ... Jetzt bewerten!
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Jetzt bewerten!

Mit dem Abschicken des Kommentars stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Formular gespeichert werden und auf unserer Homepage verbleiben, bis der kommentierte Inhalt gänzlich gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail, welche Sie im Impressum finden, widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.