American Express Gold Card » Test, Erfahrungen & Kosten 2020

Die American Express Gold Card zählt derzeit zu den attraktivsten Angeboten auf dem Kreditkartensektor. Sie bietet einen relativ hohen Neukundenbonus und ist gemäß den aktuellen Werbeaktionen im ersten Jahr um die Hälfte günstiger. Im zweiten Jahr bezahlt man in Deutschland 144 Euro Jahresgebühr. Alle Neukunden erhalten ein Startguthaben, das 72 Euro beträgt. Die Gold Card beinhaltet eine Reihe von Dienstleistungen und Vergünstigungen, die man beim Bezahlen mit der Kreditkarte in Anspruch nehmen kann. Der Neukundenbonus und die damit verbundenen Vergünstigungen können sich jedoch von Zeit zu Zeit ändern.

ALLE KREDITKARTEN VON AMERICAN EXPRESS

Gold Card

  • 72€ im 1. Jahr, 144€ ab Jahr 2
  • kostenlos bezahlen (Euroraum)
  • Versicherungsschutz auf Reisen für die ganze Familie

Platinum Card

  • 660€ pro Jahr
  • im Euroraum kostenlos bezahlen
  • exklusives Bonusprogramm, Services & Versicherungen

American Express Card

  • kostenfrei ab 9.000 € Jahresumsatz
  • im Euroraum kostenlos bezahlen
  • Unfallversicherung & Reisekomfort-Versicherung

Blue Card

  • dauerhaft völlig kostenlos
  • im Euroraum kostenlos bezahlen
  • Optional Membership Rewards® Punkte sammeln

BMW Card

  • 0€ im 1. Jahr, 20€ ab Jahr 2
  • im Euroraum kostenlos bezahlen
  • Auslandskrankenschutz inklusive
  • 1% Gutschrift auf Tankumsätze

Payback Karte

  • dauerhaft kostenlos
  • im Euroraum kostenlos bezahlen
  • Zweifache Payback Punkte (Sammel- & Zahlkarte zugleich)

Aktuelle Prämie im Überblick

KARTE
BONUS
INFORMATIONEN
ONLINE-ANTRAG
KARTE
American Express Gold Card
BONUS

€ 72

INFORMATIONEN
Zum Start bekommen Sie 40.000 kostbare Membership Rewards Punkte geschenkt. Außerdem erhalten Sie ein Startguthaben in der Höhe von 72 Euro, wodurch die Karte im ersten Jahr um die Hälfte günstiger ist.
ONLINE-ANTRAG

Neueste Bewertungen von Kunden

Erfahrung
von Dieter Oberthür -
4,0 rating
Ich weiß, dass mir die Karte eine Reiserücktrittskostenversicherung und eine Auslandsreisekrankenversicherung bietet. Aber ist das alles, oder sind da noch weitere Versicherungen? Habe die Vertragsunterlagen länger nicht bei der Hand, kann also nicht selbst nachschauen - falls mich darauf jemand hinweisen möchte.... weiterlesen
Antwort von Anja
Hallo Dieter, wir helfen dir sehr gerne weiter. Neben der Reiserücktrittskosten-Versicherung bei Stornierungen durch Krankheit und der Auslandsreise-Krankenversicherung für medizinische Hilfe im Ausland bietet dir die Gold Card tatsächlich noch weitere Versicherungen. Dazu gehören die Reisekomfort-Versicherung bei Flug- oder Gepäckverspätungen, der europaweite KFZ-Schutzbrief bei Pannen im In- und Ausland, die Verkehrsmittel-Unfallversicherung bei Invalidität oder Todesfall, die Einkaufsschutzversicherung und das verlängerte Umtauschrecht. Du bist also rundum abgesichert.
Erfahrung
von Mathias Koschnick -
3,0 rating
Die volle Punktezahl hat der Kundenservice meiner Meinung nach nicht verdient - habe jetzt schon mehrmals schlechte Erfahrungen gemacht. Man konnte mir meine Frage nicht richtig beantworten, hat mir keine Lösung angeboten und dann war die Mitarbeiterin auch noch sehr schnippisch. Wenn ich solche Erfahrungen nochmal mache, werde ich mir eine andere... weiterlesen
Erfahrung
von Manuel H. -
5,0 rating
Seit Jahren mein treuer Begleiter. Wäre eigentlich interessant, welchen Umsatz ich insgesamt schon über diese Karte abgewickelt habe. Wissen will ich das aber wohl eh nicht, könnte zu Übelkeit führen 😀 Auf jeden Fall bin ich sehr, sehr zufrieden mit dieser goldenen Kreditkarte und ihren Konditionen. Insgeheim träume ich ja von der Platinum... weiterlesen

Mehr Erfahrungen: alle 3 Kundenbewertungen lesen »

Die Karte im Detail

Karten

Hauptkarte 72,00 Euro im 1. Jahr, 144,00 Euro ab Jahr 2
Partnerkarte0,00 Euro

Kosten bei der Bezahlung

Inland0,00 Euro
Eurozone 0,00 Euro
Fremdwährung innerhalb der EU2,00 Prozent
Fremdwährung außerhalb der EU2,00 Prozent

Kosten bei der Bargeldabhebung

Inland4,00 Prozent (mind. 5 Euro)
Eurozone 4,00 Prozent (mind. 5 Euro)
Fremdwährung innerhalb der EU4,00 Prozent (mind. 5 Euro) + 2,00 Prozent
Fremdwährung außerhalb der EU4,00 Prozent (mind. 5 Euro) + 2,00 Prozent

Zinsen

Soll (effektiver Jahreszins)5,00 Prozent
Habenzins0,00 Prozent

Sonstiges

Maximale Haftung50,00 Euro
Teilzahlungsfunktionnein
Girokontoabschlussnicht erforderlich
Bonusnein
ZusatzleistungenMembership Rewards, Amex Offers, versichert Reisen

American Express ist ein Finanzunternehmen, das im Jahr 1850 in New York gegründet wurde. Damals spezialisierte sich das Unternehmen als Eilzustelldienst für Pakete und Briefe. Zu den damaligen Stammkunden des Unternehmens zählten vorwiegend Banken. Daraus wurde schließlich die Idee geboren, einen Dienst für den Geldtransfer ins Leben zu rufen. Daraufhin übernahm Amex die Übermittlung von Postanweisungen und im Jahr 1890 brachte man die ersten Reiseschecks in Umlauf.

Heute beschäftigt Amex rund 55.000 Mitarbeiter weltweit. Es notiert an der New York Stock Exchange (NYSE) unter dem Kürzel AXP. Das Finanzunternehmen gehört zu den größten börsennotierten Unternehmen und hatte im Jahr 2018 einen Börsenwert von rund 87 Milliarden Dollar.

Die größten Vorteile der Amex Gold Card:

  • Nur für kurze Zeit: 40.000 Membership Rewards Punkte als Willkommensgeschenk
  • Durch 72 Euro Startguthaben im ersten Jahr zum halben Preis
  • Versichert reisen durch ein ganzes Paket an Versicherungen
  • Eine Zusatzkarte im Preis inkludiert
  • Punkte sammeln bei jeder Zahlung
  • Mit Apple Pay, Amex App und kontaktlosem Bezahlen
  • Nachlässe, Gutschriften und zusätzliche Punkte durch Amex Offers

Angebote, Konditionen und Besonderheiten

Die Gold Card von American Express wird außerhalb der aktuellen Bonusaktionen zu einem Preis von 144 Euro pro Jahr angeboten. Bei einer monatlichen Abbuchung der Gebühr bezahlt man jeweils 12 Euro. Eine Zusatzkarte gibt es kostenlos obendrauf. Bei der erstmaligen Beantragung der Gold Card erhält man ein Startguthaben von 72 Euro. Dazu gibt es noch einige Besonderheiten:

  • Es gibt kein Limit für die Ausgaben.
  • Es werden bis zu neun Zusatzkarten gewährt.
  • Man erhält ein umfangreiches Versicherungspaket.

Neukundenbonus

Die goldene Amex wird immer wieder mit günstigen Boni angeboten. Aktuell kann man die Amex Gold Card mit einem Bonus von 40.000 Punkten beantragen. Das ist der bislang höchste Bonus, den American Express gewährt hat. Ansonsten erhält man bei der ersten Beantragung der Karte lediglich 15.000 Bonuspunkte. Die Bonuspunkte können vor allem für Flüge eingelöst werden. Wer die Bonuspunkte gezielt einlöst, kann damit locker die Jahresgebühr hereinbringen. Der Willkommensbonus kann auch dann beansprucht werden, wenn man die goldene Karte beantragt, obwohl man bereits im Besitz einer anderen Kreditkarte von American Express ist.

Die Bonusbedingungen und Punkte

Die mit dem Willkommensbonus verbundenen Konditionen sind ein Mindestumsatz von 3.000,- Euro innerhalb der ersten sechs Monate. Der reguläre Bonus beträgt 15.000 Bonuspunkte. Manchmal wird bei Werbeaktionen auch ein Bonus im Ausmaß von 20.000 Punkten gewährt. Jeder Euro, der mit der Kreditkarte ausgegeben wird, schlägt mit einem Punkt zu Buche. Somit kann man auf Reisen eine Menge Punkte sammeln. Insgesamt kann man in 13 Vielfliegerprogrammen und gleichzeitig in 3 Hotelprogrammen Punkte oder Meilen sammeln. Die Teilnahme am Amex Membership Rewards Programm ist im Rahmen der Werbeaktion kostenlos. Ansonsten ist das Jahresentgelt für dieses Programm in der Höhe von 30,- Euro pro Jahr in der Kartengebühr enthalten.

Besonderheiten im Membership Rewards Programm

Die Membership Rewards Punkte können problemlos in Meilen umgewandelt werden. Seit dem Jahr 2016 können Punkte auch in Payback Punkte konvertiert werden. Die Umwandlung erfolgt dabei im Verhältnis 2:1. Payback Punkte wiederum können 1:1 in Miles & More umgewandelt werden. Damit können 40.000 Membership Rewards Punkte in 20.000 Miles & More Meilen konvertiert werden.

Besondere Vertragsbedingungen

Der Erhalt einer Gold Card ist für jeden deutschen Staatsbürger, der das 18. Lebensjahr vollendet hat, möglich. Beim Einkommen gibt es keine Mindestanforderungen. Der Erhalt der Kreditkarte ist demnach auch für Bezieher geringerer Einkommen möglich. Somit erhalten auch Studenten eine derartige Kreditkarte. Aber auch hier ist das Vorhandensein einer relativ guten Bonität sowie das Fehlen negativer Schufa-Einträge eine Grundvoraussetzung.

Der Vertrag für die Kreditkarte kann vom Karteninhaber jederzeit gekündigt werden. Es gibt weder eine Mindestvertragsdauer noch eine Höchstvertragsdauer. In besonderen Fällen kann American Express die Karte jedoch innerhalb einer zweimonatigen Frist kündigen. Wer sich nicht sicher ist, wie lange er die Gold Card behalten möchte, kann die Kartengebühren auch monatlich einzahlen. Ansonsten ist die Rückerstattung der Jahresgebühr gesetzlich vorgeschrieben.

Die Vorteile der Gold Card

Die Amex Gold bietet derzeit folgende Vorteile für den Kunden:

  • Im ersten Jahr fallen keine Gebühren an!
  • Es gibt ein weltweites 24-Stunden-Telefonservice!
  • Die Amex bietet einen Zugang zu vielen Tickets und Events
  • Karteninhaber haben einen weltweit kostenlosen Wi-Fi-Zugang in bestimmten Hotspots
  • Die Amex Gold gewährt einen umfassenden online Reiseservice
  • Nutzung einer App, welche Auskünfte über Kontostand und Transaktionen gibt
  • Zahlungen sind über Apple-Pay möglich

Ein weiterer Vorteil der Amex ist die kostenlose Nutzung von WLAN auf der ganzen Welt. Um diesen Service zu nutzen, muss man sich lediglich beim Amex-Partner Boingo mit einem Account anmelden und kann dann in vielen Ländern der Welt einen kostenfreien WLAN-Zugang nutzen. Außerdem ist mit der Gold Card auch ein umfassender Versicherungsschutz auf Ihren Reisen gewährleistet.

Das Versicherungspaket der Karte im Überblick:

  • Reiserücktrittskosten-Versicherung bei Stornierungen durch Krankheit
  • Auslandsreise-Krankenversicherung für medizinische Hilfe im Ausland
  • Reisekomfort-Versicherung bei Flug- oder Gepäckverspätungen
  • Europaweiter KFZ-Schutzbrief bei Pannen im In- und Ausland
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung bei Invalidität oder Todesfall
  • Einkaufsschutzversicherung

Der Versicherungsschutz im Detail

Der Versicherungsschutz durch die goldene Kreditkarte von American Express setzt sich aus verschiedenen Leistungen zusammen.

  • Auslandskrankenversicherung: Diese ersetzt Kosten für medizinische Behandlungen, Krankenhauskosten, Transportkosten zum und vom Krankenhaus sowie Such- und Rettungskosten bis zu 75.000 Euro.
  • Reiserücktrittskostenversicherung: Diese gilt für Stornierungen von Reisen aus Krankheitsgründen und gilt sowohl für den Karteninhaber als auch dessen Familie.
  • Unfallversicherung: Diese gilt für Unfälle, die bei der Reise mit öffentlichen Verkehrsmitteln verursacht werden. Damit verbunden ist auch eine Invaliditätsversicherung.
  • Einkaufsschutzversicherung: Die Versicherung gilt im Fall eines Diebstahls oder einer Beschädigung von neu gekauften Waren mit der American Express Karte.
  • Der KFZ-Schutzbrief gilt europaweit für alle Mietwagen. Gedeckt werden damit Abschleppkosten, Reparaturkosten, Ersatzteillieferungen oder die Fahrzeugrückführung.

Reiseservice der American Express Gold

Die Amex Gold Card beinhaltet eine Reisekrankenversicherung für den Kartenbesitzer und seine Familie. Krankenhauskosten werden bis zu einer Höhe von 220.000 Euro ersetzt. Die Reisekomfort-Versicherung gewährleistet eine Rückerstattung bis zu 200 Euro bei Flugverspätungen und bei Gepäckverspätungen erhalten Sie bis zu 300 Euro zurück. Durch die inkludierte Reisestornoversicherung sind Sie im Stornierungsfall bis zu 3.000 Euro versichert. Das 24-Stunden-Telefonservice garantiert Soforthilfe bei eventuellen Notfällen im Ausland. Die Reiseversicherungen sind ein wertvoller Schutz bei allen Auslandsreisen. Die Einkaufsschutzversicherung gewährleistet eine Versicherungsleistung im Fall eines Einbruchdiebstahls oder einer Beschädigung von Waren.

Besonderheiten der Gold Card

Die Gold Card von American Express besticht vor allem durch ihr umfangreiches Leistungsangebot. Die Gold Card ist eine sogenannte Premium-Kreditkarte. Interessant ist dabei in erster Linie der Neukundenbonus. Zudem erhält jeder Karteninhaber ab einem Jahresumsatz von mindestens 10.000 Euro eine kostenlose Kreditkarte. Deshalb empfiehlt sich die Gold Card vor allem für jene, die relativ hohe Umsätze mit der Kreditkarte tätigen.

Das Membership Rewards Programm

Eine weitere Besonderheit bei der Gold Card ist das sogenannte Membership Rewards Programm. Jeder Euro, der mit der Gold Card bezahlt wird, zieht einen Punkt nach sich. Je mehr Punkte man dadurch sammelt, desto mehr Vorteile kann man genießen. Jeder Euro zählt 1,5 Punkte und diese können ab einer bestimmten Menge in Freiflüge oder Prämien umgetauscht werden. Wer die Gold Card erstmals beantragt, bekommt, sobald er in den ersten drei Monaten einen gewissen Mindestumsatz tätigt, 15.000 Punkte gutgeschrieben. Zusätzlich kann jeder, der Freunde für die Gold Card anwirbt, zusätzlich bis zu 30.000 Punkte erhalten.

Das Einlösen der Punkte ist ganz einfach. Dafür stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Bezahlung einer Kreditkartenbelastung mit den Punkten
  • Sachprämien
  • Reisebuchungen
  • Bezahlung der Gebühr für die Gold Card
  • Spenden für wohltätige Zwecke

Darüber hinaus ist auch ein Punktetransfer möglich. Mit diesem kann man Prämiumflüge bei zwölf verschiedenen Fluggesellschaften buchen. Auch die Buchung von Hotelzimmern ist damit möglich.

Unterschiede bei den Boni

Die Amex Gold kann auch in Österreich beantragt werden. Allerdings gibt es hier im Vergleich zu Deutschland einige Unterschiede. Während in Deutschland bei der Beantragung bis zu 30.000 Punkten gutgeschrieben werden, sind es in Österreich lediglich 15.000 Punkte. Dafür fallen in Österreich im ersten Jahr keine Gebühren an. Im Unterschied zu Deutschland ist die darauffolgende Jahresgebühr jedoch um einiges höher. Zudem erhalten in Österreich alle Inhaber der Golden Card einen kostenlosen Zutritt zur Lounge am Wiener Flughafen.

Nachteile der Karte

Natürlich sind mit der goldenen Kreditkarte auch einige Nachteile verbunden. Zu den wesentlichsten Nachteilen gehören dabei:

  • Zusätzliche Gebühren: Bei Umsätzen, die in einer Fremdwährung getätigt werden, fallen in der Regel Gebühren von 2 % an. Wer also häufig im Ausland damit bezahlt, wird mit diesen Gebühren belastet.
  • Kosten bei Behebungen: Zudem sollte man mit der Amex Gold keine Behebungen bei einer ausländischen Bank tätigen. Dann fallen nämlich ebenfalls Gebühren von 4 % oder mindestens 5 Euro an. Wer noch dazu Geld in einer Fremdwährung behebt, muss nochmals mit der üblichen Gebühr von 2 % rechnen.

Aus diesem Grund sollten Karteninhaber bei der Behebung von Bargeld und der Behebung von Bargeld in Fremdwährungen besondere Vorsicht walten lassen. Im Vergleich zu anderen Kreditkarten ist die goldene Amex relativ teuer, was die Jahresgebühr betrifft. Bei geschicktem Einsatz der Karte lässt sich diese Gebühr jedoch umgehen und man erhält ab einem gewissen Mindestumsatz ohnehin eine kostenloser Kreditkarte.

Für wen lohnt sich die goldene Amex?

Die goldene Kreditkarte ist vor allem für gewisse Personen interessant. Dazu zählen in erster Linie:

  • Geschäftsreisende im EU-Raum
  • Privatpersonen, die häufig online bei großen Händlern einkaufen
  • Personen, die sich gerne auf Auslandsreisen befinden
  • Personen, die kaum Barbehebungen tätigen wollen

Die Amex Gold empfiehlt sich in erster Linie für jene Personen, die sich häufig auf Reisen befinden. Mithilfe des Membership Rewards Programms kann man dann sehr günstig Meilen und Punkte sammeln und damit die Kosten für Flüge wesentlich senken. Außerdem ist die Karte für alle Personen zu empfehlen, die mit ihr mindestens 10.000 Euro Umsatz jährlich machen. In diesem Fall entfällt praktisch die Kartengebühr.

Lohnend ist die Amex Gold auch für Geschäftsreisende, die sich hauptsächlich im EU-Raum aufhalten. Hier fallen besonders die günstigen Versicherungsbedingungen vorteilhaft aus. Auch für Personen, die relativ häufig Einkäufe im Internet oder bei größeren Handelsunternehmen tätigen, kann sich eine goldene Kreditkarte von American Express durchaus lohnen.

Die Beantragung der Karte

Wie wird nun die Amex Gold am besten beantragt? In der Regel ist die Vorgehensweise ganz einfach. Sie ähnelt Abläufen, wie man sie bei der Eröffnung von Online-Depots oder Konten kennt. Bevor man eine Amex beantragt, wird aber eine Bonitätsprüfung durchgeführt und in Deutschland holt sich American Express Schufa-Auskünfte ein. Bei einer negativen Bonität kann es sein, dass der Kartenantrag abgelehnt wird. In der Regel muss der Antragsteller volljährig sein, einen Wohnsitz und eine Bankverbindung in dem Land haben, in dem er die Karte beantragt und über ein Einkommen von 30.000 Euro pro Jahr verfügen. Allerdings gibt es auch die Möglichkeit bei geringeren Einkommen eine goldene Karte zu erhalten.

Voraussetzungen

Jede volljährige Person kann in Deutschland oder auch in Österreich die goldene Karte bei American Express beantragen. Einzig die Bonusbedingungen können in den beiden Ländern voneinander abweichen. Auch die Werbeaktionen werden immer wieder neu gestaltet. Der Willkommensbonus unterscheidet sich zwischen Österreich und Deutschland und wird zudem in gewissen Abständen verändert. Wer die Karte in Deutschland beantragt, muss dort seinen Hauptwohnsitz nachweisen. Das Gleiche gilt für Österreich. Auch die Bankverbindung muss sich im jeweiligen Land befinden. Außerdem ist die Amex Gold in den meisten Fällen nur für Personen erhältlich, die über ein Mindesteinkommen von 30.000 Euro (Österreich) oder 40.000 Euro (Deutschland) verfügen.

Das Prozedere

Wer die oben genannten Voraussetzungen erfüllt, muss lediglich ein Antragsformular für die Amex Gold Card ausfüllen. In der Regel führt American Express jedoch eine Bonitätsprüfung durch und holt in Deutschland auch eine Schufa-Auskunft ein. Bei schlechter Bonität kann es sein, dass man die Karte nicht erhält. Werden alle Voraussetzungen erfüllt und bringt die Bonitätsprüfung kein negatives Ergebnis, erhält man die Karte innerhalb von 5 bis 10 Werktagen.

Die Karte online beantragen

Die American Express Card kann auch online beantragt werden. Dazu sind folgende Schritte notwendig:

  1. Webseite von American Express aufsuchen: Zuerst sucht man die Webseite des Anbieters auf und klickt danach auf den Button ˶Jetzt beantragen˝. Danach leitet das System automatisch auf eine Checklist und auf ein Onlineformular weiter.
  2. Fragen mit ˶Ja˝ beantworten: Danach beantwortet man die Fragen für die Voraussetzung zur Antragstellung positiv und klickt auf den Button ˶Antrag starten˝.
  3. Antrag ausfüllen und ausdrucken: Im Anschluss daran, füllt man das Online-Formular aus, druckt es aus und unterschreibt es.
  4. Post-Ident oder Video-Ident-Verfahren: Zum Schluss muss man seine Identität mittels Post-Ident-Verfahren nachweisen. Alternativ dazu hat man die Möglichkeit, seine Identität auch mithilfe des Video-Ident-Verfahrens zu bestätigen. In diesem Fall erfolgt die Identifizierung mit einem Videotelefonat mit einem Mitarbeiter von American Express.
  5. Zusendung der Karte: Sind alle diese Punkte erledigt, erhält man die Karte von American Express zugeschickt.

Häufig gestellte Fragen

Wie viel kostet die Amex Gold Card?

Im ersten Jahr ist die goldene Amex Karte um die Hälfte günstiger, ab Jahr 2 fallen 144 Euro pro Jahr an.

Wie hoch muss mein Einkommen sein, um die Amex Gold zu bekommen?

Was gesagt werden kann ist, dass es um Ihre Bonität nicht allzu schlecht stehen sollte. Ein extrem hohes Einkommen ist allerdings nicht notwendig. Ein Mindesteinkommen in bestimmter Höhe hat American Express nämlich nicht als Vorgabe definiert.

Welche Vorteile bietet die Kreditkarte?

Die Liste an Vorteilen, die die American Express Gold ihren Inhabern bietet ist lang. Zu finden sind darauf unter anderem ein Startbonus, eine kostenlose Zusatzkarte, ein umfassendes Versicherungspaket und Tausende kostbare Rewards Punkte als Willkommensgeschenk

Welche Versicherungsleistungen sind inkludiert?

Mit der Gold Karte von Amex erhalten Sie einen umfassenden Versicherungsschutz für Reisen. Inbegriffen sind etwa eine Auslandsreise-Krankenversicherung sowie eine Reiserücktrittskosten-Versicherung. Eine genaue Auskunft über alle inkludierten Versicherungen finden Sie hier.

Ist die Karte ihr Geld wert?

Ja ist sie, unser abschließendes Fazit fällt sehr positiv aus. Nicht nur die inbegriffenen Versicherungsleistungen überzeugen, durch die Karte erhält man auch Zugang zu weiteren Nachlässen und Gutschriften. Außerdem können kostbare Membership Rewards Punkte gesammelt werden, die sich wiederum sogar für Flug- oder Hotelbuchungen einsetzen lassen. Addiert man die Preise aller gebotenen Leistungen, stellt man fest, dass die Kreditkarte ihr Geld mehr als wert ist.

Sicherheit und Kundenservice

Die Kreditkarte von American Express weist verschiedene Sicherheitsmerkmale auf. Sowohl die Karte selbst als auch die elektronischen Zugangsdaten sind dementsprechend geschützt. Auch der Kundenservice ist 24 Stunden erreichbar und bietet umfangreiche Dienstleistungen in den Bereichen Sicherheit und Information.

Die Sicherheit

Zu den technischen Sicherheitsmerkmalen zählen dabei:

  • hoch geprägte Karte mit Chip
  • Sicherheitscode
  • 24-Stunden-Hotline
  • Safe-Key

Diese Sicherheitsmerkmale sind bei allen American Express Karten Standard. Die 24-Stunden-Hotline dient in erster Linie dazu, um bei Verlust oder Diebstahl die Karte sofort sperren zu lassen. Amex kümmert sich in der Folge um eine Ersatzkarte.

Beim sogenannten Safe-Key handelt es sich um ein 3-D-Sicherheitsverfahren, das bei Onlinekäufen aktiv wird. Bei Onlinekäufen erhält der Kartenkunde per SMS eine Transaktionsnummer (TAN). Diese muss er vor der Online-Bezahlung eingeben. Dadurch soll gewährleistet werden, dass keine betrügerischen Transaktionen von Dritten durchgeführt werden können.

Tritt trotzdem nachweislich ein Betrugsfall ein, so haftet der Karteninhaber lediglich bis zu einem Maximalbetrag von 50 Euro. Auf Wunsch erhält der Karteninhaber auch eine E-Mail-Benachrichtigung nach jeder mit der Karte durchgeführten Transaktion. Das schafft zusätzliche Sicherheit und einen Überblick über die getätigten Ausgaben. Alternativ zur E-Mail kann man auch eine Benachrichtigung via SMS verlangen. Kleinere Summen bis zu 25 Euro können zudem ohne PIN-Eingabe kontaktlos sofort bezahlt werden. Die Kreditkarte bei American Express unterliegt jedoch keiner Einlagensicherung, wie es bei Bankkonten der Fall ist.

Das Kundenservice

Der Kundenservice ist bei American Express prinzipiell auf drei Wegen erreichbar: telefonisch, per Post und online. Das Kundenservice ist bei Amex relativ umfangreich. Das Kundenservice steht telefonisch, per Post aber auch online zur Verfügung. Die Hotline ist 24 Stunden täglich erreichbar und ist für Probleme, die mit der Karte in Verbindung stehen, zuständig. Dazu gehören in erster Linie Verlust oder Diebstahl. Für alle Fragen, die sich um die Akzeptanz der Kreditkarte, um das Kartenlesegerät oder um Reklamationen drehen, ist das Telefonservice jeweils zu den üblichen Geschäftszeiten erreichbar. Schriftliche Fragen können auch auf dem Postweg an die jeweilige Zentrale eingereicht werden.

Um den Online-Service zu benutzen, muss man sich zuerst online registrieren lassen. Dazu gibt man einen Benutzernamen und ein Kennwort ein. Der Onlineservice steht in erster Linie für die Verwaltung der Kreditkarte zur Verfügung. Bei diesem Dienst kann man den aktuellen Kontostand abfragen, Monatsabrechnungen elektronisch erhalten und Benachrichtigungen zum Kartenkonto empfangen.

American Express bietet ferner die Möglichkeit, die Amex App auf dem Smartphone zu installieren. Diese App kann kostenlos im App Store oder bei Google Play heruntergeladen werden.

Verfügungsrahmen und Zinsen

Die goldene Amex bietet natürlich auch einen entsprechenden Verfügungsrahmen. Die Höhe dieses Rahmens hängt jedoch in erster Linie von der Bonität des Karteninhabers ab. Die Amex hat keine Guthabenzinsen, die Sollzinsen liegen bei 5 Prozent. 

Fazit

Die goldene Amex ist insgesamt betrachtet eine sehr günstige Kreditkartenvariante. Sie eignet sich in erster Linie für Vielflieger, Personen, die viel im Ausland auf Reisen sind und Geschäftsreisende, die sich vorwiegend im EU-Raum aufhalten und auf Bargeldbehebungen oder Transaktionen in Fremdwährungen gerne verzichten können. Die Bonusangebote der Amex sind im Vergleich zu anderen Anbietern sehr attraktiv. Vor allem das Punktesystem und das Membership Rewards Programm ermöglichen viele Vergünstigungen. Zu beachten ist jedoch, dass sich die Neukundenboni immer wieder ändern.

American Express ist auf jeden Fall eine Kreditkarte mit einer sehr hohen internationalen Akzeptanz. Die Karte wird in den meisten Ländern der Welt anstandslos als Zahlungsmittel akzeptiert.

Ein weiterer Pluspunkt der Kreditkarte ist das damit verbundene umfangreiche Versicherungspaket. Wer seine Reise mit der Amex antritt, kann sicher sein, dass er rundum einen großartigen Versicherungsschutz genießt. Zudem genießt die Karte den Ruf einer Prestige-Karte. Die im Vergleich zu anderen Anbietern relativ hohen Jahresgebühren können durch die richtige Verwendung der Karte leicht umgangen werden.

Für jene, welche die Kreditkarte nur sehr selten verwenden, häufig damit Bargeld beheben oder Transaktionen in Fremdwährungen durchführen, stellt die goldene Amex hingegen keine geeignete Alternative dar. Ansonsten ist die goldene Amex Karte eine lohnende Investition.
Amex hat natürlich noch weitere Karten im Angebot: Eine günstige Variante mit wenig Zusatzleistungen ist die blaue Karte, sehr viele Zusatzleistungen bietet hingegen die teurere Platin Karte

American Express Erfahrungen

4
4,0 rating
Hervorragend50%
Sehr gut0%
Gut50%
Mittelmäßig0%
Schlecht0%
würde ich weiterempfehlen
4,0 rating
Vor 4 Monaten

Ich weiß, dass mir die Karte eine Reiserücktrittskostenversicherung und eine Auslandsreisekrankenversicherung bietet. Aber ist das alles, oder sind da noch weitere Versicherungen? Habe die Vertragsunterlagen länger nicht bei der Hand, kann also nicht selbst nachschauen – falls mich darauf jemand hinweisen möchte.

Dieter Oberthür

Antwort von Anja

Hallo Dieter, wir helfen dir sehr gerne weiter. Neben der Reiserücktrittskosten-Versicherung bei Stornierungen durch Krankheit und der Auslandsreise-Krankenversicherung für medizinische Hilfe im Ausland bietet dir die Gold Card tatsächlich noch weitere Versicherungen. Dazu gehören die Reisekomfort-Versicherung bei Flug- oder Gepäckverspätungen, der europaweite KFZ-Schutzbrief bei Pannen im In- und Ausland, die Verkehrsmittel-Unfallversicherung bei Invalidität oder Todesfall, die Einkaufsschutzversicherung und das verlängerte Umtauschrecht. Du bist also rundum abgesichert.

Schlechter Kundenservice
3,0 rating
Vor 5 Monaten

Die volle Punktezahl hat der Kundenservice meiner Meinung nach nicht verdient – habe jetzt schon mehrmals schlechte Erfahrungen gemacht. Man konnte mir meine Frage nicht richtig beantworten, hat mir keine Lösung angeboten und dann war die Mitarbeiterin auch noch sehr schnippisch. Wenn ich solche Erfahrungen nochmal mache, werde ich mir eine andere Kreditkarte suchen. Auswahl gibt es ja genug.

Mathias Koschnick
Bester Anbieter, viele Extras und sehr gute Versicherungen
5,0 rating
Vor 7 Monaten

Seit Jahren mein treuer Begleiter. Wäre eigentlich interessant, welchen Umsatz ich insgesamt schon über diese Karte abgewickelt habe. Wissen will ich das aber wohl eh nicht, könnte zu Übelkeit führen 😀
Auf jeden Fall bin ich sehr, sehr zufrieden mit dieser goldenen Kreditkarte und ihren Konditionen. Insgeheim träume ich ja von der Platinum Card – aber ich muss sagen, auch die Gold Card bietet viele Extras und sehr gute Versicherungen.

Manuel H.